Ein Wort vorneweg

„Houston,…The Eagle has landed!“ 
Am 20. Juli 2019 jährt sich zum fünfzigsten Mal die Landung der Apollo 11 – Mission auf dem Mond. Über eine halbe Milliarde Menschen verfolgte vor Schwarz-Weiß-Fernsehern
und Radiogeräten zu nachtschlafender Zeit die ersten Schritte von Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf unserem Erdtrabanten. Ungeachtet aller Risiken und technischen Unwägbarkeiten betrat der Mensch in 384000 km Entfernung damals absolutes Neuland.
Mit dem aktuellen VHS-Programm greifen wir natürlich nicht nach den Sternen.
Wir möchten aber ganz erdverbunden unter dem Titel NEULAND mit ausgesuchten Veranstaltungen und Kooperationen Ihre Aufgeschlossenheit und Neugier für neue Eindrücke, Ansichten und Begegnungen wecken. Exkursionen zu ungewöhnlichen Zielen wie der NATO-Luftüberwachung gehören dabei ebenso zum Programmangebot wie Angebote zur beruflichen Neuorientierung oder das Reiseabenteuer „Zwei um die Welt – In 80 Tagen ohne Geld“ mit Paul und Hansen Hoepner.

NEULAND zu betreten heißt auch, sich auf neue Wege des Lehrens und Lernens
einzulassen. Passend zu diesem Motto bieten wir im kommenden Semester unterschiedliche Kursleiter-Fortbildungen zu digitalen Themenbereichen an: In unserer Reihe „Beamer, WLAN & Co“ dreht sich alles um den praktischen Einsatz technischer Medien in unserer VHS, ergänzt um eine mediendidaktische Reihe über digitale Lernwerkzeuge und zur neuen Lernplattform vhs.cloud. Als Veranstaltungspartner beteiligen wir uns außerdem
am Literatur- und Exkursionsprogramm zum Themenjahr NEULAND – terra incognita – des Vereins Kulturraum Niederrhein e.V. Der Kulturraum Niederrhein e.V. und die kulturgeschichtlichen Museen an Rhein und Maas wollen dabei im Jahr 2019 mit zahlreichen Sonderausstellungen NEULAND betreten und digitale Experimente wagen.

Apropos digitale Experimente: In Zeiten eines umfassenden digitalen Informationsangebots steigt unsere Eigenverantwortung, seriöse und manipulierte Nachrichten voneinander zu unterscheiden. Als kleinen Spaß haben wir deshalb in unserem Semesterprogrammheft (also nicht online!) neun frei erfundene Veranstaltungsangebote versteckt. Unter den investigativ erfolgreichen Einsendern von wenigstens fünf dieser „fake-courses“ verlosen wir ganz reale Eintrittskarten für unsere VHS-Semestereröffnung „Herrencreme - ein Heimatabend“ mit dem Kabarettisten Ludger Kazmierczak. 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und freuen uns auf ein interessantes Semester mit Ihnen.
 
  1. Programmübersicht

  2. aktuell beginnende Kurse

  3. VHS to go!

    Webportal und vhsApp - das digitale Gesicht der Volkshochschulen
    Das Webportal volkshochschule.de und die vhsApp sind bundesweite Informations- (...)
    weiter

     
  4. Anregung & Kritik

    Sie haben bei uns einen Kurs besucht. Waren Sie zufrieden? Haben Sie eine Idee was wir besser oder anders machen können? Sagen Sie (...) weiter

     
  5. Downloadbereich

    Materialien für unsere Kursleiter und Teilnehmer weiter

     
  1. VHS-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe

    Friedrich-Ebert-Straße 84
    46535 Dinslaken

    Tel.: 02064 41350
    Fax: 02064 17096
    info@vhs-dinslaken.de
    http://www.vhs-dinslaken.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum