Ein Wort vorneweg

Liebe Freunde der Volkshochschule,

„Ein Freund, ein guter Freund“ oder wie es bei unseren französischen  Nachbarn heißt: „Avoir un bon copain“. Ein Lied - Eine Aussage - Zwei Länder. Die Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland sind seit jeher voller Gemeinsamkeiten, mitunter aber auch sehr wechselhaft verlaufen. Nach einer jahrhundertelangen „Erbfeindschaft“ mündete das Bemühen um Verständigung und Aussöhnung 1963 im Élysée- Vertrag. 

Der symbolischen Umarmung der Regierungschefs folgten unzählige freundschaftliche Umarmungen der Menschen in den Städten dies- und jenseits des Rheins. Auch Dinslaken und Agen sind seit Jahren miteinander freundschaftlich eng verbunden und die Städte-partnerschaft führt alljährlich Menschen aller Altersgruppen und unterschiedlichster Interessen zusammen. Sport, Schule, Kultur, Stadtentwicklung, bürgerschaftliches Engagement und auch die Erinnerung an die finstersten Zeiten des letzten Jahrhunderts, all dies hat Platz in der Städtefreundschaft, die in diesem Jahr ihr 45-jähriges Bestehen feiert. 

„Mein Rendezvous mit Deutschland“, „Vom Feind zum Freund“ oder „The Kraut - Marlene Dietrich in Paris“ sind nur einige Titel der kleinen Jubiläumsreihe, die die Volkshochschule nun zusammen mit dem Städtepartnerschaftsverein unter dem Semestermotto "FREUNDSCHAFT“ veranstaltet. In Zeiten spürbarer gesellschaftlicher Veränderungs-prozesse wird gerade die persönliche Freundschaft mehr denn je als eine haltgebende Konstante wahrgenommen. Dr. Jens Korfkamp zeichnet in seinem Vortrag die schillernden Facetten des Freundschaftsbegriffs nach und ordnet sie ideengeschichtlich in den geistigen Horizont ihrer jeweiligen Zeit ein. 

Im Jahr 2020 jährt sich auch das Ende des NS-Regimes und die Zerstörung der Städte am Niederrhein vor 75 Jahren. Die stadthistorischen Vorträge greifen dieses Thema auf und erinnern an den Rheinübergang und das Kriegsende aus Sicht von Schülern einer Dinslakener Flakstellung. Vor diesem Hintergrund ist der Titel unserer Semestereröffnung mit dem Kabarettisten Wilfried Schmickler auch als eine programmatische Forderung zu verstehen. Sie lautet: „Kein Zurück“!

Natürlich finden Sie neben diesen thematischen Veranstaltungen im neuen Semesterprogramm wieder knapp 500 Kurse, Seminare und Vorträge aus allen Programmbereichen von A wie „Arabisch“ bis Z wie „Zeppelin“. Wir freuen uns mit Ihnen auf ein interessantes Semester mit vielen anregenden Gesprächen und wünschen uns allen mehr Gemeinsinn, Zutrauen und Bildung gegen divergierende gesellschaftliche Kräfte und irrationale Ängste. 

Ihr VHS-Team
 
  1. Programmübersicht

  2. aktuell beginnende Kurse

    Samstag 25. Januar 2020
    Mittwoch 29. Januar 2020
    Freitag 31. Januar 2020
  3. VHS to go!

    Webportal und vhsApp - das digitale Gesicht der Volkshochschulen
    Das Webportal volkshochschule.de und die vhsApp sind bundesweite Informations- (...)
    weiter

     
  4. Anregung & Kritik

    Sie haben bei uns einen Kurs besucht. Waren Sie zufrieden? Haben Sie eine Idee was wir besser oder anders machen können? Sagen Sie (...) weiter

     
  5. Downloadbereich

    Materialien für unsere Kursleiter und Teilnehmer weiter

     
  1. VHS-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe

    Friedrich-Ebert-Straße 84
    46535 Dinslaken

    Tel.: 02064 41350
    Fax: 02064 17096
    info@vhs-dinslaken.de
    http://www.vhs-dinslaken.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum