Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Vortrag
Durch Krankheit, Unfall oder altersbedingt können wir alle in eine Situation geraten, in der wir nicht mehr selbstverantwortlich handeln oder entscheiden können. Wie treffe ich Vorsorge für diesen Fall, ohne dass später für mich ein Betreuer bestellt werden muss? Wie sichere ich mich ab und wie verschaffe ich meinen Wünschen und Wertvorstellungen in einer solchen Situation Geltung? Wie bevollmächtige ich meine Angehörigen oder Dritte, rechtsverbindlich in meinem Namen Entscheidungen zu treffen, die meinem Willen entsprechen? Welche Risiken können durch das Handeln eines Bevollmächtigten für mich entstehen und wie kann ich diese verringern? Wie gestalte ich eine Patientenverfügung? Ist diese für die behandelnden Ärzte verbindlich, wenn ich selbst meinen Willen nicht mehr äußern kann? Rechtsanwalt und Notar Christian Dückinghaus beantwortet diese Fragen in seinem Vortrag und zeigt Regelungsmöglichkeiten auf.



1 Abend, 24.11.2021
Mittwoch, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Christian Dückinghaus
10302
VHS Dinslaken, Friedrich-Ebert-Str. 84, 46535 Dinslaken, Dachstudio, 3. OG
7,00 €

Belegung: 
 (noch 6 Plätze frei)
anmelden

VHS-Zweckverband Dinslaken - Voerde - Hünxe

Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken

Tel.: +49 2064 41350
info@vhs-dinslaken.de
Lage & Routenplaner