Deichdorfmuseum Bislich

Der niedergermanische Limes - Neue Forschungsergebnisse zur Römerzeit im Kreis Wesel

Stadthistorischer Vortrag
Entlang des antiken Rheinufers reihen sich auf einer Länge von knapp 400 km die Standorte des niedergermanischen Limes. Neben den wichtigsten römischen Legionslagern Bonna/Bonn, Novaesium/Neuss, Vetera/Xanten und Noviomagus/ Nijmegen befinden sich hier auch viele andere bauliche Relikte wie Klein- und Hilfstruppenkastelle.
 
Besonders in jüngster Zeit hat der Einsatz von moderner Luftbildarchäologie und geophysikalischer Prospektionsmethoden neue Funde ermöglicht und einen spannenden Einblick in die antike Militär- und Lagerarchitektur geliefert. Jens Wegmann vom LVR-Amt für Bodendenkmalpflege berichtet in seinem Vortrag über die neuen Forschungsergebnisse am Niederrhein, den Einsatz der Luftbildarchäologie und die Anerkennung des niedergermanischen Limes als UNESCO-Weltkulturerbe.






1 Abend, 15.11.2021
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Jens Wegmann
70016
Rathaus Voerde, Rathausplatz 20, 46562 Voerde, Sitzungssaal
kostenfrei

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

VHS-Zweckverband Dinslaken - Voerde - Hünxe

Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken

Tel.: +49 2064 41350
info@vhs-dinslaken.de
Lage & Routenplaner