A. Thünker DGPh für LVR-Archäologischer Park Xanten

Das Grab des Herrn von Mehrum – Römer und Germanen am Rhein

Stadthistorischer Vortrag
Im Frühjahr 1888 stieß der Landwirt Heinrich Möltgen bei Ausschachtungsarbeiten in Mehrum auf die Reste eines römerzeitlichen Kriegergrabes aus dem ersten nachchristlichen Jahrhundert. Neben vier prachtvollen und vollständig erhaltenen Bronzegefäßen fand er als weitere Grabbeigaben u.a. ein Schwert, einen Dolch und die Überreste eines Schildes. Der Grabfund von Mehrum gehört zu den bedeutendsten im ganzen Rheinland und ist in der archäologischen Fachwelt ein Begriff.
 
Klaus Frank, wissenschaftlicher Referent in der Abteilung Prospektion des LVR – Amts für Bodendenkmalpflege im Rheinland, berichtet in seinem Vortrag über diesen außergewöhnlichen Fund und den jahrhundertelangen kulturellen und wirtschaftlichen Austausch zwischen dem Römischen Reich und dem germanischen Siedlungsraum.





1 Abend, 24.02.2022
Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Klaus Frank
70017
Rathaus Voerde, Rathausplatz 20, 46562 Voerde, Sitzungssaal
kostenfrei

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

VHS-Zweckverband Dinslaken - Voerde - Hünxe

Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken

Tel.: +49 2064 41350
info@vhs-dinslaken.de
Lage & Routenplaner