Durch die erfolgreiche Teilnahme am Einbürgerungstest "Leben in Deutschland" können Sie Kenntnisse der Gesellschafts- und Rechtssordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland nachweisen, die Sie benötigen, um sich einbürgern zu lassen. 


Wie sieht der Test aus?
Bei der Prüfung bekommen Sie ein Testheft mit 33 Fragen. Sie haben 60 Minuten Zeit, die Fragen zu beantworten. Bei jeder Frage müssen Sie aus vier möglichen Antworten die richtige Antwort auswählen. Wenn Sie mindestens 17 Fragen richtig beantworten, haben Sie den Test bestanden. Anschließend erhalten Sie vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine Bescheinigung über Ihr persönliches Testergebnis. Die Ergebnisse des Tests erhalten Sie direkt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nach ca. 8-12 Wochen. Die Teilnahme am Test kostet einheitlich 25,- €
Mit der Bescheinigung können Sie bei der Einbürgerungsbehörde staatsbürgerliche Kenntnisse nachweisen.

Anmeldung:
Der Fragenkatalog des Einbürgerungstests und des Tests "Leben in Deutschland" (LiD) ist identisch. Für die Teilnahme am Einbürgerungstest ist eine persönliche Anmeldung erforderlich.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Personen, die in unserem Verbandsgebiet (Dinslaken, Voerde und Hünxe) mit Wohnadresse gemeldet sind.

Bitte beachten Sie außerdem, dass jeder Test einen Anmeldeschluss hat. Dieser Anmeldeschluss ist in der Regel ca. 4 Wochen vor dem Prüfungstermin. Nachmeldungen sind nicht möglich! 

Interaktiver Gesamtfragenkatalog:



Haben Sie weitere Fragen? Wir beraten Sie gern.

Christian Garden
Integration & Sprache
Gerlinde Koprowski
Anmeldung & Sekretariat
Tatyana Kazachenkova
Anmeldung & Sekretariat